Golfreisen bieten einen schönen Urlaub


Golf gilt zwar immer noch als elitärer Sport, ist aber schon längst eine breite Basis. Die Zahl der Golfer wird weltweit auf über 50 Millionen geschätzt. Nicht zuletzt aufgrund dieser Entwicklung hat das Internationale Olympische Komitee beschlossen, Golf ab 2016 wieder als olympische Sportart zuzulassen. Golf ist für jedermann zugänglich und erlernbar, die Sportart kann ohne größere Kosten ausgeübt werden und der sportliche Wert ist unbestritten. Am besten lernt man Golf auf Golfreisen.

Golfreisen bieten die besten Bedingungen

Um die Sportart zu erlernen, absolviert man am besten einen Kurs. Denn nicht nur die Technik und die Vielzahl der Schlagmöglichkeiten sind zu erlernen, sondern auch ein recht breites Regelwerk. Statt mehrere Wochenenden damit zu verbringen, kann man sich aus einer Vielzahl von Golfreisen eine günstige Variante heraussuchen, bei der man die Platzreife erlangen oder sein Handicap verbessern kann. Die Vorteile liegen auf der Hand: Bei Golfreisen stehen alle erforderlichen Mittel einschl. Lehrer parat, man kann alle Etappen ohne zeitliche Unterbrechung absolvieren und hat zudem noch genügend Zeit, um Urlaub zu machen.

Golfreisen als Aktivurlaub

Der Trend zu Aktivreisen ist weiter steigend. Immer mehr Urlauber wollen ihren Urlaub nicht nur zum Faulenzen nutzen, sondern in der Zeit Erlebnisse sammeln und Neues kennenlernen. Dazugehören vor allen Dingen Angelegenheiten, zu denen man sonst nicht kommt. Wer, wie bei Golfreisen, ein spezielles Anliegen in den Vordergrund stellt, kann sich im Urlaub neue Fertigkeiten aneignen, seine Freizeit aktiv verbringen und trotzdem noch genug entspannen.

Was man von Golfreisen mitbringt

Sonnenbräune, Frische, gute Laune – alle diese Urlaubskriterien kann man auch mit Golfreisen haben. Oder besser – mehr davon. Denn wer aktiv erlebt, erlebt mehr. Bei Golfreisen kann man den Mehrwert sogar mit nach Hause nehmen. Die DGV-Platzreife ist etwas, was er immer nutzen kann, und wenn nach jedem Urlaub das Handicap sinkt, ist das ein angenehmer sportlicher Effekt.