Andalusien – Der Sommerurlaub mit dem gewissen Etwas

Die Temperaturen steigen auch diesen Sommer in Europa wieder stark an. Da kann man einfach nur noch die eigenen sieben Sachen packen, sommerliche Kleidung, ein Badeoutfit, ein paar Urlaubsbücher schnappen und ans Meer fahren und am Strand in Ruhe eine Woche entspannen, oder? Aber, muss es immer das Meer mit Badeurlaub sein? Wie wäre es dieses Jahr mit einer Reise nach Andalusien; mit einem Trip durch die schönsten Städte Spaniens und dem Mittelmeer an der Küste von Málaga als finalem Reiseziel?

Die besten Locations in Andalusien

Andalusien liegt im Süden Spaniens und umfasst fast den gesamten südlichen Teil der Halbinsel bis hin zu Gibraltar. Diese Region ist einzigartig in ihrer geographischen, aber vor allem auch kulturellen Ausprägung. Schließlich wurde sie über die Jahrhunderte nicht nur von Spaniern, sondern auch Römern und Arabern beherrscht, von denen auch noch heute überall Überreste in Form von architektonischen Meisterwerken und Palästen zu finden sind. Bei einer Reiseplanung nach Andalusien dürfen folgende Städte auf keinen Fall auf der Liste fehlen:

  • Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens
  • Granada
  • Málaga

Sevilla ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt in Andalusien. Sie umfasst knapp 700.000 Einwohner, die als Sevillanos bezeichnet werden. Die eindrucksvolle Altstadt in Sevilla ist die größte in Spanien. Wie in jeder Stadt in Andalusien sind die Einflüsse der damaligen Eroberung durch die Araber überall sichtbar. Der Alcázar-Palast von Sevilla gehört wohl mitunter zu den Highlights bei einem Besuch der Stadt. Er wird auch heute noch von der spanischen Königsfamilie bei Aufenthalten in Sevilla genutzt. Als Gegensatz dazu kann man auch einen Nachmittag auf dem Metropol Parasol verbringen, einer modernen fast 30 Meter hohen künstlerischen Holzkonstruktion, die wie ein Pilz geformt ist und von deren Spitze man über die Dächer von Sevilla blicken kann.

Von Sevilla ist es auch nicht weit nach Granada, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und angrenzend an den Sierra Nevada Nationalpark. Kulturell kommen Fans hier mehr auf ihre Kosten, als im gesamten Rest Spaniens. Die Festung Alhambra gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten Bauten in Spanien und aus der arabischen Zeit. Die Festung umfasst mehrere Paläste, die zusammen das größte Bauwerk in Spanien darstellen. Ein Besuch gehört zum Pflichtprogramm bei einem Aufenthalt in Granada. Touren für Touristen müssen aber meist mehrere Tage im Voraus gebucht werden.

Málaga ist die zweitgrößte Stadt in Andalusien. Sie liegt an der Mittelmeerküste im Süden Spaniens. Ähnlich wie in Sevilla und Granada ist Málaga ebenfalls ein „Meltingpot“ von unterschiedlichen kulturellen Einflüssen. Von den Hügeln aus, die recht zentral im Stadtzentrum liegen kann man besonders atemberaubende Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge beobachten.

Preisgünstig reisen und optimal planen

Doch eine Reise nach Andalusien fängt bei der Planung an. Für den modernen Kultur-Touristen von heute stehen eine optimale Planung und ein effizientes Budget im Vordergrund. Reisen in großen Reisegruppen, die keine Flexibilität erlauben und mit denen man von einer Sehenswürdigkeit zur anderen hetzt gehören der Vergangenheit an. Mit ein wenig Eigeninitiative lässt sich eine preisgünstige Reise nach Andalusien planen und das mit minimalem Aufwand. Das World Wide Web macht es möglich, denn via Google, airbnb und Co. kann man mit seinen Freunden zusammen für den jeweiligen Aufenthalt in Spanien günstige Flüge finden und Apartments mieten und so die Kosten effizient untereinander aufteilen.

Ein Sommer in Spanien muss nicht immer am Strand genossen werden. In der Tat wird kulturbewussten Reisefreunden in Andalusien nicht langweilig und zur Abkühlung kann man am Ende vielleicht noch den ein oder anderen Tag doch in Málaga am Strand verbringen. Wie genau am Ende eine individuelle Reiseroute aussehen könnte, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Sevilla, Granada und Málaga gehören aber ohne Zweifel zu drei must-see Locations für eine Reise nach Andalusien und das unabhängig der Jahreszeit.