Auf nach Spanien

Der eiskalte Winter 2012 in Deutschland scheucht Passanten von der Strasse. Die Stadtparks bleiben geschlossen und die Natur erholt sich im bibbernden Schlaf. Der beste Zeitpunkt, für einen Urlaub. Doch wohin ist die Frage. Ein allseits beliebter Urlaubsort, ist Spanien. Die herzliche Gastfreundlichkeit, der spanischen Nachbarn, hat schon so manch verschnupften deutschen aus dem vorläufigen Winterschlaf geholt. Fernab der heimatlichen Eiszapfen, gibt es in Spanien nur Eis am Stiel oder im Cocktailglas.

 

Doch steht einmal das Urlaubsziel Spanien fest, ist die Frage in welchen Teil der warmen Gefilde die Reise gehen soll. Grundlegend, gibt es das Festland und einige Inseln im Mittelmeer. Wer sich für eine der spanischen Inseln, wie Mallorca oder Ibiza entscheidet, sollte sich unter Umständen auf ein etwas jüngeres Publikum gefasst machen. Denn viele sehen die Inseln als Vergnügungsparadies im feuchtfröhlichen Sinne an.

Das Festland bietet weit aus solidere Urlaubsziele, welche alle ihren eigenen Charme haben. Sei es Barcelona, mit einem der bekanntesten Fußballclubs der Welt, großartigen Kunstwerken von Gaudi und einem Stand direkt an der Stadt. Die berühmten Ramlas eine weit verzweigte Einkaufsstraße bietet für Spaziergänge quasi unendliches Material. Die zahlreichen Künstler, welche diese Straße zieren unterhalten die Passanten auf angenehme Weise. Für abendliche Unternehmungen, bietet Barcelona noch einiges mehr. Unzählige Restaurants, Bars und Diskotheken sammeln sich in einem Netzwerk aus Altbauten und hochmodernen Bauwerken. Je später der Abend wird, desto mehr weichen die Künstler den nächtlichen Verkäufern. An jeder Ecke, gibt es einen Bier oder E-Zigaretten Verkäufer, welcher die warmen Nächte mit eiskalten Köstlichkeiten abkühlt.

 

Eine weitere Möglichkeit ist die Stadt der Orangen, Valencia. Die noch weiter im Südosten gelegene Stadt ist etwas kleiner als die große Schwester Barcelona. Allerdings nicht weniger schön für einen Ausflug. Einer der größten Attraktionen, ist das Hafenviertel in Valencia, die direkt am Meer liegende Stadt, punktet durch einen hochmodernen Hafen. In welchem nicht nur Schiffe sondern auch etliche Bars und Restaurants ankern.